C A R L  M A L T Z A H N

Tradition und Moderne.Wir sind ein Lederwaren-Fachgeschäft mit Tradition. Aber gerade diese Tradition bedeutet für uns, immer auf der Höhe der Zeit zu sein. Angefangen hat alles in der unteren Hauptallee. Dort hat vor über 150 Jahren der Hofuhrmacher Heinrich Friedrich Wilhelm Rumpff sein Uhrmachergeschäft eröffnet und damit eine lange Tradition begründet.Unter der Regie des Sohnes Albert Rumpf zog dann das Geschäft in die Brunnenstraße 42 um, wo noch heute der Name seines Schwiegersohns "Maltzahn" über dem Eingang  zu lesen ist. Noch vor der Jahrhundertwende erweiterte das Uhrmachergeschäft, in dem auch ein Goldschmied wirkte, seine Angebotspalette um "Galanteriewaren",  Porzellan,Bilder,Geschenkartikel und Schreibwaren .1912 gab Carl Maltzahn dem Haus seinen Namen, und nachdem von 1960 bis 1984 sein Sohn Carl Friedrich dem Geschäft vorstand, führt jetzt Seine Tochter, Gerti Riesel, die Geschäfte.Nachdem im Laufe der Jahre die Lederwaren einen immer größeren Raum in der Geschäftstätigkeit einnahmen, trennte sich im Jahre 1980 Carl Friedrich Maltzahn von den anderen Sparten. So finden Sie in dem umfangreichen Angebot klassischer Lederwaren vom Handschuh über die Damentasche bis hin zum Reisegepäck viele individuelle Stücke.

 

We are a family run business selling high quality leather goods ranging from gloves handbags and suitcases. Traditionals values play a large part in our customer services. 150 years ago Royal watchmaker Friedrich Wilhelm Rumpff opened a shop in Bad Pyrmont on the Hauptallee, under the management of his son Albert Rumpff the business moved to its present´day premises Brunnenstraße 42. It was around this time that the business was extended to include Jewelry porcelain, gifts and staionery. In 1912 son-in-law Carl Maltzahn gave the business it´s present day name. 1960 untill 1984 his son Carl Friedrich was responsible for the day to day running and decieded in 1980 to concentrate fully on leather goods.